Connexion

Evènement

Mitten unter uns - Die Schicksalsgeschichte der Familie Juda

Date de création
Date début
Catégorie
Emplacement
Agora
Téléphone
+352 26 72 39-500
Anhand vieler noch nie veröffentlichter Dokumente versucht der Echternacher Henri Juda auf seine besonders fesselnde Art, diese fatalen Jahre am Beispiel seiner Familiengeschichte zu beleuchten. Während beide Großmütter dem Holocaust zu Opfer fielen, seine Mutter Auschwitz überlebte, versteckte eine mutige Bauernfamilie seinen Vater während der Kriegsjahre in Befort.  Wir hören erstaunliche Geschichten von wirtschaftlichem Aufstieg, Feindschaften und Verrat, Ausgrenzung, Entrechtung, Vertreibung, Deportation und Ermordung sowie dem Versuch, in der Nachkriegsgesellschaft ein neues Leben aufzubauen, in dem Versöhnung und Vergessen, aber auch Verdrängen im Mittelpunkt standen. Ein Vortrag der nicht anklagen will, aber auch bewusst unbequemen Fragen nicht aus dem Weg geht.   Der Vortrag findet im Rahmen des Judeum Epternaceum statt.

ca. 70 Min. ohne Pause | mit anschließender Diskussion

Deutsch 

In Kooperation mit:

Administration communale de Echternach

Heures d'ouverture

Lundi: Tous les services: 08.30 à 11.30 heures et de 14.00 à 16.30.
Réception, Bureau de la Population, Etat Civil, Recette: 16.30 à 19.00.
Service Technique: 16.30 à 19.00 heures sur rendez-vous.
Mardi à Jeudi: Tous les services: 08.30 à 11.30 heures et de 14.00 à 16.30 heures.
Vendredi: Tous les services: 08.30 à 13.00 heures - l'après-midi les bureaux sont fermés au public.

Adresse postale

B.P. 22
L 6401 Echternach

Contactez-nous

Tél.
729222 - 1

Fax. 
729222 – 51

Permanences technique

  • AC Echternach (dépannage eau, en dehors des heures de bureau): GSM 621 162 109
  • Creos Gaz: Tél. 8007-3001
  • Creos Electricité: Tél. 8002-9900
  • Dépannage Eltrona: Tél. 49 94 66 -888
  • P&T: Tél. 8002-8004